FAQs (Frequently Asked Questions)

Danke für euer zahlreiches Interesse an der Summer Swim League. Nachfolgend versuchen wir eure Fragen zur Summer Swim League zu beantworten. Sollten eure Fragen hier nicht beantwortet werden, schickt uns einfach eine Mail!

Da die erste Runde „virtuell“ stattfindet, kann bis zum letzten Termin der 1. Runde für die Summer Swim League gemeldet werden.

Die Summer Swim League ist für die Teilnehmer kostenlos. Es wird kein Meldegeld erhoben.

Teammitglieder können ausgetauscht werden, um zB sicherzustellen, dass das Team auch während der Ferienzeit an der Summer Swim League teilnehmen kann. Ziel ist es aber, dass die Mannschaften möglichst nicht verändert werden. Wir wollen über die Summer Swim League den Teamgeist fördern.

Nein, dass ist eine der wenigen Restriktionen, die wir machen. Ein Sportler kann nicht in verschiedenen Team eingesetzt werden.

Ja, wir freuen uns über Teams aus dem Ausland.

In der Summer Swim League setzen wir auf Fairness und Vertrauen. Wir verzichten daher, um den Aufwand für alle gering zu halten, auf ein offizielles Kampfgericht in der 1. und 2 Runde. In den Final 4s versuchen wir mit einem minimalen Kampfgericht zu arbeiten.

Wir verfahren ähnlich wie bei den Vereinsmeisterschaften: Bei Disqualifikationen werden pauschal 2 Rudolph-Punkte abgezogen.